Familie FORTHUBER

Familie FORTHUBER
Familie FORTHUBER
Familie FORTHUBER
Familie FORTHUBER

DREI FRAGEN, mit denen sich Familie Forthuber aus Uttendorf Anfang des Jahres 2016 intensiv auseinandersetzte:

  • Wie kann die bestehende Landwirtschaft im Trend der Zeit erweitert werden?
  • Wie können Getreide, Mais und Soja aus eigener Produktion am besten veredelt werden?
  • Wie ermöglicht man seinen Tieren eine artgerechte Haltung?

DIE ANTWORT lautet kurz und knapp: mit dem vollautomatisierten Mobilstall von Steiner.

Und so bezogen im November 2016 2500 Hühner den hofeigenen Mobilstall. „Die Gründe sich einen mobilen Hühnerstall zuzulegen sind schnell erzählt“ meint Karl Forthuber, „durch die beengte Dorflage kam der Bau eines fixen Stalles fast nicht in Betracht. Daher haben wir uns eben ein paar mobile Ställe angesehen, um alternativ eine unserer Wiesen als Stellfläche nutzen zu können.“

„Der Mobilstall von Steiner hat uns dabei von Anfang an am besten gefallen“, erzählt Karl Forthuber weiter: „Bis zu 2500 Hühner unterbringen zu können hat uns ebenso überzeugt, wie seine Übersichtlichkeit, der großzügige Vorraum, die einfache Eiabnahme und Automatisierung fast aller täglichen Routinearbeiten. Und dann möchte ich noch dazu sagen, ist das schon super, wenn so ein Projekt ruckzuck über die Bühne geht. Sämtliche Kosten, technischen Details und Termine standen von vorneherein fest und somit gab es für uns keine zeitlichen und finanziellen Unsicherheiten wie bei einer herkömmlichen Baustelle.“

Termingerecht, nach erfolgter Endmontage am Hof der Familie, wurde der Mobilstall mit einem 120 PS Traktor zum vorgesehenen Stellplatz auf der Wiese gezogen. Durch die Mobilität kann er zwischen den vier Weideplätzen pendeln und bietet den Hühnern optimale Weidebedingungen und ein glückliches Dasein. Die gelegten Eier werden im eigene Hofladen und an den Handel vermarktet. Das Futter kommt dabei ausschließlich von den Feldern Uttendorfs. „Ist doch logisch“ erzählt Karl Forthuber schmunzelnd, „sollen ja auch so richtig gschmackig sein – unsere Mobilstall-Eier“.

Project details